Johanna Deffner Bühnen- und Kostümbildnerin 

Vita

Johanna
Johanna Deffner, Mag. art.
geboren am 1.11.1972
in Neuendettelsau (Bayern)
Bühne & Kostüme
2019 „Alpenkönig und Menschenfeind“ von F. Raimund, Bühne und Kostüm
Regie: G. Küffner
Hans-Sachs-Spiele Langenzenn |Freilichttheater

„Do you contemporary dance?“, Kostüm
Choreografie und Tanz: S. Curtis
Tafelhalle Nürnberg

„Die Zertrennlichen“ von F. Melquiot, Bühne
Regie: T. Stang
Kulturforum Fürth
2018 „Pünktchen und Anton“ von E. Kästner, Bühnenbild
Regie: T. Stang
Stadttheater Fürth

„Ronja Räubertochter“ von Astrid Lindgren, Bühnenbild
Regie: T. Geißinger
Theater Schloß Maßbach |Freilichttheater

„Jedermann“ nach Hugo von Hoffmannsthal, Bühnenbild
Regie: G. Küffner
Hans-Sachs-Spiele Langenzenn|Freilichttheater

„Phobos“, Tanztheater Cooperativa Maura Morales, Bühnenbildkonzept
Choreografie: M. Morales
Ringlokschuppen Mülheim/Ruhr

„Sternenhaus“, vorweihnachtliche Veranstaltungen für Kinder im
Heilig-Geist-Haus Nürnberg, Neukonzeption der Raumdekoration
Stadt Nürnberg
2017 „Der Geburtstag- eine Hikikomori Story“ von K. Strauß
Regie: S. Curtis
Curtis & Co dance affairs, Tafelhalle Nürnberg

„Luther“ von G. Küffner, Bühne und Kostüm
Regie: G. Küffner
Hans-Sachs-Spiele & Klosterhofspiele Langenzenn|Freilichttheater

„Alice|ecilA“, Tanztheater nach L. Carroll, Bühne und Kostüm
Regie: S. Curtis
Curtis&Co dance affairs, Tafelhalle Nürnberg
2016 „Alice im Wunderland“, Schauspiel nach L. Carroll, Bühnenbild
Regie: T. Stang
Stadttheater Fürth

„Gilles Frau“ nach M. Bourdouxh, Bühne und Kostüme
Regie: G. Hoffmann
Gostner Hoftheater Nürnberg
2015 „Feldpost für Pauline“ von M. Nielsen, Bühnenbild
Regie: T. Stang
Kulturforum Fürth

„FourLear“ von Shakespeare/Curtis, Bühnenbild und Kostüme
Choreografie: S. Curtis
Tafelhalle Nürnberg
2014 „Helden wie wir im Weltraum“ im Oster-Ferienprogramm Fürth
Leitung einwöchiger Kostümkurs für Kinder

„Löwe und Lamm“
Entwurf und Umsetzung eines Wappenrockes als Kostüm für Ritterspiele
Auftrag privat, Nürnberg

„Helden wie wir unter Wasser“ im Sommer-Ferienprogramm Fürth
Leitung einwöchiger Kostümkurs für Kinder

„Hundeboy“ für die Firma Bewital
Kostümentwurf und Umsetzung
Walkact: M. Just
Messe Interzoo Nürnberg
2013 „MacbeTh-ree““ von Shakespeare/Curtis, Bühnenbild und Kostüme
Regie: S. Curtis
Künstlerhaus Nürnberg

„Die Großherzogin von Gerolstein“ von J. Offenbach, Bühnenbild
Regie: G. Blüml
Stadttheater Fürth

„In-Side-Out“, Tanztheater von S. Curtis, Kostüme
Künstlerhaus Nürnberg
2012 "Der Brandner Kaspar und das ewige Leben" nach F. v. Kobell, Bühne
Regie: G. Küffner
Kulturhof Langenzenn | Freilichttheater
2011 "Prosorov Park" , Tanztheater von S.Curtis , Kostüme
Tafelhalle Nürnberg

"Alles im Garten" von E. Albee, Kostüm
Regie: A.Asper
Stadttheater Fürth

"Mutwerk" Theaterprojekt von T. Geißinger, Bühne und Kostüm
Regie: T. Geißinger
das theater erlangen
2010 „twO-thello“, Tanztheater von S.Curtis, Bühne und Kostüm
Künstlerhaus Nürnberg
2009 „Acis und Galatea“ von G.F.Händel , Kostüme
Regie: N. Münzing
Stadttheater Fürth

„Tiere im Zoo“, Mal- und Zeichenkurs
CJD Kinderakademie Nürnberg
2008 „Eugen Onegin“ von P.I.Tschaikowsky, künstlerische Mitarbeit Bühne
Regie und Bühne: A. Freyer
Staatsoper unter den Linden Berlin

„Clinic Camelot“, Tanztheater von S. Curtis, Kostüm und Bühne
Kulturforum Fürth/ Künstlerhaus Nürnberg
2007 "Hart am Wind" , Plakatentwurf für das Jugendtheaterfestival
Oldenburg
freie Mitarbeit für: Büro hübenunddrüben

"Schlafende Schönheit" , Szenografie für Kurzfilm
Kooperation mit: A. Loewen
Regie: M. Dolejs

"Cotton Club", Raumgestaltung für das Salsa Camp
Kulturforum Fürth
2006 „Glänzend ins neue Jahr“ Festdekoration für die Silvesterveranstaltung
Kulturforum Fürth

„Orient und Okzident“, Plakatentwurf
Kinderbuchmesse 2006

„Unter Eis“ Schauspiel von Falk Richter, Bühne und Kostüm
Regie: C. Woike
Oldenburgisches Staatstheater

"Buchstaben über der Stadt", Tour der Band „tomte“, gemalter Backdrop
Hamburg

"Yvonne, die Burgunderprinzessin" von W.Gombrowicz, Bühne und Kostüm
Regie: B. Oswald
Schlosstheater Moers
2005 „Hieronymi“, Tanzabend , Entwurf und Realisation der Kostümobjekte
Choreografie: S. Curtis
Kulturforum Fürth

„Neues Konzertzimmer“
mobiler Konzertraum für Sinfoniekonzerte
Entwurf und Umsetzung, entwickelt mit Akkustiker J. Plogsties
Oldenburgisches Staatstheater

„Die Geschöpfe des Prometheus“ Tanzabend von L. v. Beethoven
Bühne und Kostüme
Choreografie: M. Stiefermann
Oldenburgisches Staatstheater

2004 „Ein Sportstück“, Schauspiel von E. Jelinek, Bühne und Kostüm
Choreografie/Regie: M. Stiefermann
Oldenburgisches Staatstheater
2003 „Der Lebkuchenmann“ Kindermusical von D. Wood, Bühne und Kostüme
Regie: N. Howard
Oldenburgischen Staatstheaters;

„Rosa...wie Mädchen so sind“, Schauspiel für Kinder
Regie: N. Golob
Theater Pfütze, Nürnberg

„Dream Train“ von T. McGrath, Bühne und Kostüm
Regie: M. Spitzauer
Oldenburgisches Staatstheater

„Misery“ von S. King, Bühne und Kostüm
Regie: C. Traffic
Oldenburgisches Staatstheater

„Emil und die Detektive“ von E. Kästner, Bühnenbild und Kostüm
Regie: M. Kammer
Oldenburgisches Staatstheater

„Nachmittag eines Fauns“ von C. Debussy, Mitarbeit Bühne
Choreografie: M. Stiefermann
Oldenburgisches Staatstheater
2002 „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ Kindermusical von M. Ende und K. Wecker, Kostüme
Regie: N. Howard
Oldenburgisches Staatstheater

“Hahnenkopf/ Der Veteran” Texte von T. Brasch, Raum und Kostüme
Regie: T. Sosinka
Garderobenfoyer des Oldenburgischen Staatstheaters

„Das Herz eines Boxers“ von L.Hübner, Bühne und Kostüm
Regie: S. Schnell
Oldenburgisches Staatstheater
2000 „Czak mi“, Tanzstück, Bühne und Kostüme, Fundraising
Choreografie: E. Török
SEAD (Salzburg Academy of Dance)

„Lenz“, Kammeroper von W. Rihm, Bühnenbild und Kostüme
realisiert im Team mit drei Mitstudenten
Regie: H. Kapplmüller und L. Stumpfögger
Großes Studio im Mozarteum
Sommerakademie der Universität Mozarteum Salzburg

„Der Freischütz“, Oper von C. M. von Weber, Bühne und Kostüme
realisiertZusammenarbeit mit Jahrgangskollegin E. Ziemen
Regie: H. Keckeis
Großes Studio des Mozarteums
Anstellungen
2010 „Eugen Onegin“, Bühnenbild-Mitarbeit
Regie, Bühne: A. Freyer
Staatsoper Unter den Linden Berlin
2004-2005 „Ariodante“
Regie, Bühne: A. Freyer

„Pique Dame“
Regie: C. Pade
Bühne, Kostüm: A. Lintl

„Elektra“
Regie: F. Richter
Bühne: A. Harp

drei Bühnenbild-Assistenzen
Oper Frankfurt
2001-2003 Spielzeiten 2001/2 und 2002/3
Bühnenbildassistentin für vier Sparten
Intendanz: R. Mennicken
Oldenburgischen Staatstheater
1999 „Die Tankstelle der Verdammten“ von G. Ringsgwandl
Stückassistenz
Regie: K. Kreuzhage, Bühne: M. Gora
Grillo Theater Essen
1994-1995 Theatermalerin
Malsaal der Städtischen Bühnen Nürnberg
Kurse
2017 „mirror world“, Tanztheaterprojekt für Schulkinder, Kostüme
Leitung S. Curtis
Tafelhalle Nürnberg
2012-2013 „Hamlet und Co“, Ferienprogramm
Konzeption und Leitung einiger Theaterferienkurse für Schulkinder
Stadttheater Fürth

„Helden wie wir im Weltraum“
Leitung des einwöchigen Kostümkurses für Kinder
Oster-Ferienprogramm Fürth

„Helden wie wir unter Wasser“
Leitung des einwöchigen Kostümkurses für Kinder
Sommer-Ferienprogramm Fürth

„Großstadtdschungel“
Leitung des Maskenkurses für Kinder
Ferienprogramm Fürth
2009 „Tiere im Zoo“, Mal- und Zeichenkurs
an der CJD Kinderakademie Nürnberg
Exkurse
2018 „Sternenhaus“, Raumdekoration
Heilig-Geist-Haus Nürnberg
2006-2007 Entwürfe im Rahmen freier Mitarbeit für Plakate und Logos
Grafikbüro „hüben und drüben“ Oldenburg-Berlin
2005 „Neues Konzertzimmer“, Entwicklung und Entwurf
ein akustisch wirksamer mobiler Raum für verschieden groß orchestrierte Sinfoniekonzerte
Oldenburgisches Staatstheater
1998 „Illyrische Gefielde“, rekonstruierende Theatermalerei für Kulissen des historischen Schlosstheaters Ludwigsburg, Projektleitung: U. Brüschke
Ausbildung
1996-2001 Studium des Bühnen-und Kostümbildes
Universität Mozarteum in Salzburg
Prof. H. Kapplmüller
Abschluss im Oktober 2001 mit Magister Artium
Diplomthema: Bühne und Kostüme zu "Falstaff" von G. Verdi
1992-95 Ausbildung zur Theatermalerin und Maler- und Lackiererin
Städtische Bühnen Nürnberg